Samstag, 12. Oktober 2013

Verdis Geburtstag und die Casa Verdi

Vor ein paar Tagen hätte der Opernkomponist Verdi seinen 200. Geburtstag gefeiert. Es geht mir hier aber nicht um die Oper oder die Musik sondern um eine Art Stiftung, die Verdi zu Lebzeiten eingerichtet hat und die auch heute noch existiert und Gutes tut. Die Casa Verdi in Mailand ist ein Altersheim für Musiker und es wurde von Verdi festgeschrieben, dass sie maximal 70 % ihrer Rente für Unterbringung und Pflege in diesem Altersheim zahlen müssen. Das Haus wird aus den Einnahmen der Opernrechte finanziert und der Komponist hat außerdem verfügt, dass das Casa Verdi erst nach seinem Tod eröffnet werden soll, damit er die Dankbarkeit der Gäste in dem Haus nicht "ertragen" muss. Der Deutschlandfunk hat vor einigen Tagen, eben am 10.10. über diese Einrichtung berichtet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen