Montag, 14. Januar 2013

Eletrizität für Slums in Südafrika

CNN berichtet über ein iShack genanntes Projekt, bei dem durch Photovoltaik die Hütten von Slumbewohnern in Südafrika mit Strom versorgt werden.
Das hat mehrere Vorteile:
  • es muss keine Leitung gelegt werden
  • der Stromverbrauch ist, im Vergleich zu einer westlichen Wohnung, relativ gering
  • die mit PV gespeiste Beleuchtung erhöht die Bildungschancen
Es wird bei uns oft vergessen, dass erst durch die Beleuchtung, der Mensch mit seiner Arbeit vom Tageslicht unabhängig wurde, was die Produktivität enorm gesteigert hat.
Nachzulesen hier in diesem englischsprachigen Artikel.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen