Dienstag, 2. August 2011

Bienenhotel nun fertig

Ja - nun ist das Bienenhotel fertig. Ich bin nicht so der große Handwerker. Deshalb gibt es hier auch kein Foto, denn es wurde ein bisschen krumm und schief. Das dürfte den Wildbienen ziemlich egal sein. Jetzt müssen nur noch Bewohner einziehen.
Viele Wildbienenarten sind vom Aussterben bedroht. Dabei sind Bienen vielleicht die nützlichsten Tiere überhaupt. Die "Bestäubungsleistung" die sie erbringen, wird mit mehreren Milliarden Euro bewertet. Allerdings sollte die wirtschaftliche Bewertung keine Grundlage für die Bewertung von Lebewesen abgeben.
Ein kleines Insekten- oder Bienenhotel können auch ungeübte Bastler (so wie ich) hinbekommen und Platz dafür ist an jeder Hauswand, jedem Balkon oder einer Fensterbank. So können auch Stadtmenschen etwas Gutes tun.

1 Kommentar:

Nicole hat gesagt…

Hallo,
bei mir wohnen auch Bienen, die sind wirklich toll zu beobachten. Ich musste allerdings nichts selbst bauen, die haben sich in den Zwischenräumen vom Klinker eingenistet. Aber was hier im 3. Stock eindeutig als Bienen erkennbar ist, sieht von unten aus wie Wespen.

Viele Grüße
Nicole

Kommentar veröffentlichen