Donnerstag, 27. Januar 2011

100 % erneuerbare Energieversorgung für Deutschland

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen hat ein Sondergutachten (pdf-Datei)für politische Entscheidungsträger zur Möglichkeit der Versorgung mit 100 % erneuerbaren Energien verfasst. Sicher ist es keine Überraschung, dass die von der Bundesregierung beschriebenen Wege, die Sache ausbremst anstatt anzuschieben.

Dienstag, 25. Januar 2011

50.000 Dollar gefunden und abgegeben

DER SPIEGEL berichtet, dass in Australien jemand 50.000 australische Dollar gefunden und bei der Polizei abgeliefert hat. Gut so!
Erfreulich finde ich außerdem, dass bis jetzt auf der Seite keine Kommentare in der Art auftauche, wie "wie blöd ist der denn". Das ist das richtige und normale Verhalten!

Mittwoch, 19. Januar 2011

Gewinn ist angekommen!

Ja - gestern wurde der Gewinn angeliefert, nämlich das Klimakochbuch:

Ich habe noch nicht so viel darin geblättert. Vieles ist dem aufgeklärten Verbraucher auch klar, wenig Fleisch, regionale Produkte, saisonale Produkte und möglichst wenig verarbeitet. Bekommen habe ich den Gewinn übrigens, weil mit der Einbindung dieses Banners
ökostrom
zu dem ich uneingeschränkt stehe und es daher hier wiederhole, auch ein Preisausschreiben verbunden war. Ich habe das allerdings damals überhaupt nicht wahrgenommen. "Unverhofft kommt oft", wie man so schön sagt.

Samstag, 15. Januar 2011

Natürliche Mittel gegen Bluthochdruck

Bluthochdruck ist ein wesentlicher Risikofaktor bei den Herz- Kreislauferkrankungen, die in Deutschland die bedeutendste Todesursache sind. Es werden viele Medikamente dagegen verschrieben und eingenommen. Jetzt haben - nach einer Meldung bei ntv - Wisseschaftler herausgefunden, dass wenigen Scheiben Vollkornbrot ähnliche Wirkungen haben, wie die Medikamente. Wieder einmal zeigt sicht, dass die Ernährungsgewohnheiten ein wesentlicher Bestandteil der Gesundheit der Menschen sind. Das ist - weil wir das selbst in der Hand haben - eine gute Nachricht. Allerdings muss ich selbst zugeben, dass der Geist willig ist sich gesund zu ernähren und er Körper dann doch eine Schwäche für Süßes z.B. hat.

Donnerstag, 13. Januar 2011

Hurra! Gewonnen!

Gestern bekam ich eine email, dass ich einen vierten Preis gewonnen habe. Mir war nicht bewusst, dass ich mit dem Einbinden des Ökostromwechselbanners (schön langes Wort) an einem Preisausschreiben teilgenommen habe. Noch habe ich den Preis nicht. Ich bin aber ziemlich gespannt. Es soll ein Kochbuch für klimafreundliches Kochen sein (also wohl ohne Fleisch vermutlich).

Mittwoch, 12. Januar 2011

Ich habe einen - und Ihr?


Schon lange - habe ich einen Organspendeausweis. Mittlerweile ist er schon ziemlich zerfleddert. Wer sich darüber informieren möchte, der folge diesem Link.

Dienstag, 11. Januar 2011

Schuldenbremse für sechs Sekunden

Über die Initiative "Hurra wir tilgen" habe ich schon berichtet. Nun wurde das gesammelte Geld eingezahlt und man hätte dafür die Schuldenuhr des Bundes für 6 Sekunden anhalten können.
Ist das nun eine gute Nachricht oder eine schlechte?

Sonntag, 9. Januar 2011

Clara war Sylvester zu Hause

Ich sehe, dass immer wieder Menschen hier vorbeischauen, die eigentlich wissen wollen, wie es der kleinen Clara geht. Deshalb hier noch einmal der Link zu der Seite - Weihnachten im Krankenhaus, aber Sylvester zu Hause.

Freitag, 7. Januar 2011

Lebensretter gesucht!

Vieles, was ich hier als gute Nachricht einstelle, bedeutet ja nur die Möglichkeit "Schlechtes zu vermeiden" - entsprechend Willhem Busch (glaube ich):

"Das Gute ist,
soviel steht fest,
stets das Böse,
das man lässt."


Daneben - um mit Zitaten weiterzumachen - hat aber auch Erich Kästner Recht, wenn er schreibt:

"Es gibt nichts Gutes,
außer man tut es."


Zu der letzgenannten Kategorie gehört die Möglichkeit sich als Stammzellenspender für Leukämiekranke registrieren zu lassen. Es wird immer mal wieder auf bestimmte Einzelfälle und Typisierungsaktionen hingewiesen. Hilfe für Clara war auch so eine Aktion, von der ich hier berichtet habe. Aber auch Erwachsene werden von der heimtückischen, aber eben durch Stammzellenspende heilbaren, Krankheit betroffen. Hier in der Region ist die Landrätin von Bad Dürkheim Röhl betroffen und es laufen Typisierungsaktionen in diesem Zusammenhang. Unabhängig davon, ob für den konkreten Anlass ein Spender gefunden wird (was zu wünschen ist) erhöht jeder neu registrierte und typisierte mögliche Spender die Chancen von Erkrankten weltweit. Die verschiedenen Spendenzentralen sind untereinander vernetzt und die Datenbanken international. Die Typisierungsaktion bei Frau Röhl wird über die
Werden Sie Lebensretter!
abgewickelt. Neben der Registrierung, werden natürlich auch immer Spenden für die Kosten der Typisierung gesammelt.

Mittwoch, 5. Januar 2011

Alte Handys nicht wegwerfen

Mobiltelefone sind zwar mittlerweile zu Wegwerfprodukten geworden, aber viel zu schade, um wirklich in den Müll zu wandern. Der Naturschutzbund Nabu hat nun diese Webseite erstellt, auf der man nach der nächtsgelegenen Sammelstelle über die Postleitzahl suchen kann.

Montag, 3. Januar 2011

Wow - da habe ich doch noch 10 Bäume gepflanzt

Heute muss jemand fleißig geklickt haben. Jedenfalls gab es bei Google einen richtigen Sprung um rund 9 Euro nach oben. Ich hoffe, dass das keine Fehlmeldung ist. Freut mich wirklich und ich habe nun auf volle 130,- Euro aufgestockt und gleich noch einmal 10 Eichen dafür pflanzen lassen.

Die Wehrpflicht läuft aus...

Sie hat schon in den letzten Jahren wohl nur noch den Sinn gehabt billige Arbeitskräfte über den Zivildienst zu beschaffen: Die Wehrpflicht.
Jetzt wird der letzte Jahrgang einberufen. Was - neben der kaum zu bedauernden negativen Auswirkungen auf die Alkohol- und Tabakwarenindustrie - noch problematisch werden könnte ist, dass in Zukunft nicht mehr ein Querschnitt durch die Gesellschaft unter Waffen steht sondern diejenigen, die eine besondere Affinität zu diesem Beruf haben und auch einem speziellen Korpsgeist unterliegen könnten. Diese Gefahr muss bedacht werden, aber insgesamt ist die Aussetzung der Wehrpflicht 2011 eine gute Nachricht.