Dienstag, 14. Dezember 2010

Privater Co2 Ausstoß der Bundesbürger sinkt

Nicht nur der Focus berichtet, dass sich der Ausstoß an klimaschädlichem Co2 2009 gegenüber 2000 von 8 auf 7,5 to gesenkt hat. Interessant ist allerdings auch der Kommentar zum obigen Focus Artikel, wonach der Kommentierende auf den wissenschaftlichen Beweis wartet. Der ist wohl noch nie in einem Treibhaus gewesen.
Selbst, wenn die Geschichte mit dem menschengemachten Klimawandel nicht stimmen würde, gäbe es immer noch genug Gründe statt endlicher fossiler Energie, die von weit her aus politisch instabilen Regionen zu uns transportiert wird, unendliche heimische Energie in Form von Wind, Sonne, Biomasse, Erdwärme und Wasserkraft zu nutzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen