Dienstag, 23. November 2010

Liste mit viele Stromspartipps

Die meisten davon kenne ich schon, aber man wird dann doch auch immer mal wieder auf neue Ideen gebracht. Einer hat mir gut gefallen:
Wenn es draußen gefriert, mit Wasser gefüllte Tetrapacks einfrieren lassen und in Kühlschrank oder Gefrierschrank legen (sicher kann man auch einfach den Kühlakku aus der Gefriertasche nehmen).
Manche sind auch ein wenig kurios und vielleicht mit Vorsicht zu geniesen.
In jedem Fall kann man sich diese Stromspartipps aber doch einmal durchlesen.

1 Kommentar:

Michael Hartmann hat gesagt…

Stromspartipps gibt es überall und in jeder erdenklichen Art und Weise. Hier haben wir für Sie einen völlig neuen Stromspartipp für Unternehmen und Betreiber öffentlicher Einrichtungen. Sparen Sie doch am Eingang Ihrer Stromversorgung über alle Verbraucher hinweg schon mal 15 bis 20 Prozent Ihres Stromverbrauches. Mit dem eSaver, einer robusten grundsoliden elektrotechnischen Stromsparanlage der Firma MedialectriX AG aus der Schweiz ist das möglich. Schauen Sie mal rein...

Kommentar veröffentlichen