Freitag, 24. September 2010

Warteschleifen sollen in Zukunft kostenfrei sein

Man fragt sich allerdings, warum erst jetzt? Eine ganze Branche hat gut am Vorspielen von Wartemelodien verdient. Erst im Zuge der Umsetzung einer EU-Richtlinie kommen sie nun bei uns aus den Startlöchern und planen einen entsprechenden Gesetzentwurf bzw. müssen ihn eben planen. Das müsste dann auch für die behördlichen "Servicenummern" etwa die von der Bundesagentur für Arbeit gelten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen