Donnerstag, 1. Juli 2010

Solar Ladegerät bei netto

Heute und bis, glaube ich, Samstag gibt es beim Diskounter "netto" ein Solar Ladegerät. Ich habe ja schon mehrere von diesen Dingern angeschafft und ausprobiert und konnte es mir auch bei diesem nicht verkneifen. Die bisherigen waren nicht so doll. Bei einem Teil hatte ich sogar den Eindruck, dass das Handy, wenn dann das Sonnenlicht weg war, über die Solarzellen entladen wurde. Jedenfalls war es am Ende des Ladevorgangs "leer" und nicht "voll".

Bei dem Ladegerät von netto könnte das anders sein. Da wird die Energie nämlich in einem internen Akku gespeichert, was auch den Vorteil hat, dass man Handy, PDA oder MP3 Player nicht auch noch in die Sonne legen muss. Ich werde einmal berichten, wie und ob ich mit dem Teil zufrieden bin.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Habe es heute gekauft, kann man in die Tonne treten. Absolut billig verarbeitet! Habe es nach Vorschrift 5 Stunden an der Steckdose geladen und zum Test ein Handy angeschlossen. Nach ca. 20 Sekunden keine Stromübertragung mehr. Das Gleiche beim iPod. Mehrfach getestet, Stecker überprüft, keine Besserung, nach 20 Sekunden ist Schluss. Werde denen das Ding morgen wieder in den Laden bringen und mir im Fachhandel ein gescheites Gerät kaufen!

Alexander Benra hat gesagt…

Also mein Nokia Handy wurde vollständig geladen.
http://handys.suite101.de/article.cfm/testbericht-nokia-2710-handy-mit-navigation---der-preisbrecher
Beim IPod - den ich heute Morgen nur kurz reingesteckt habe (weiß aber nicht, ob wirklich an den richtigen Stecker) bin ich mir nicht so sicher, ob es klappt, denn das Ladelämpchen blinkte nur kurz (vielleicht 1 Minute auf). Ich werde weiter berichten.

Anonym 2 hat gesagt…

Und? Wie schaut's aus?

Alexander Benra hat gesagt…

... siehe mein Post vom 02. Juli 2010

Kommentar veröffentlichen