Sonntag, 20. Juni 2010

Stirlingmotor mit Rotationskolben

Bei mir liegt noch ein Bausatz für einen "normalen" Stirlingmotor. Aber dieser Motor auf dem Video ist irgendwie noch viel cooler. Die warme und kalte Luft, die ja beim Stirlingmotor hin und hergeschaufelt werden muss, wird über diese rotierenden Kolben bewegt, der dann über den Schlauch zu dem Gummiballon kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen