Donnerstag, 1. Oktober 2009

Noch einmal lachen...

Ich gebe zu, dass ich gerne Comedy im Fernsehen schaue. Gestern kam da eine sehr merkwürdige Folge von "Meine wilden Töchter" auf Comedy Central. Sie war so real traurig, eben weil John Ritter, der den Vater dort spielte, tatsächlich überraschend während der Dreharbeiten gestorben ist. Das habe ich erst heute dann im Internet herausgefunden. Aber schon die Sendung war so bedrückend, dass ich so etwas vermutet hatte. Ich weiß, das ist wirklich nichts für eine Good-News. Aber über die ohnehin schon vielen lustigen Sachen, die wir mit John Ritter verbinden (etwa den Gastauftritt bei Scrubs) hier noch einmal die rausgeschnittenden Szenen, sogenannte Bloopers, aus "Meine wilden Töchter".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen